Sprache ändern:

// International Nearshoring

Zypern
nearshoring

Zypern trat 2004 zusammen mit 9 anderen Ländern in einer massiven Erweiterung der EU der EU bei. Da Zypern weit im Osten liegt und wahrscheinlich eher mit sonnigen Feiertagen in Verbindung gebracht wird, wurde Zypern zu einem Hot Spot für IT-bezogene Dienstleistungen in der EU und beherbergt einige größere multinationale Unternehmen. Zypern verfügt über hochqualifizierte Arbeitskräfte für technische Berufsbilder, ob Ingenieurwesen oder Softwareentwicklung. Trotz der hohen Nachfrage findet ein Personalverleiher mit einer Belegschaft von allein über 55.000 hochqualifizierten Zyprioten mit ziemlicher Sicherheit den richtigen Kandidaten für jede technische oder IT-Stelle. Darüber hinaus ist Zypern das Tor zum Nahen Osten und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Von Zypern aus unterstützen wir unsere Kunden mit griechischen Ambitionen. Durch unser weitreichendes Netzwerk können wir in kürzester Zeit Teams aufbauen. Daher ein zu empfehlender Standort. Bitte beachten Sie unseren Länderindikator unten.
// Gut zu wissen

Marokko - Überblick

01

Zypern & (Griechenland) Wichtige Fakten:
- 1.2 Mio. (10.72 Mio.) Einwohner (2020)
- Sprachen Griechisch, Englisch, Türkisch
- ICT Development Index Rang 28 (2017)
- ca. 50 % der Bevölkerung mit höherer Bildung (Bachelor & Master)
- IT Fachkräfte ca. 150-170 Tausend

01

Wichtige Fakten

Wichtige Fakten
02

- EU-Mitgliedschaft und EU-Marktzugang
- EU-Recruitment möglich
- Kurze Reisewege & Reisezeiten
- Tor zum Nahen Osten

02

Für Kunden

Für Kunden
03

- Projekt-Ressourcen auch für kleinere Budgets
- Kurzzeit-Projekte
- Entwickler auf Abruf
- Fokus auf den griechischen Markt und den Nahen Osten

03

Für Startups

Für Startups
// Gut zu wissen - II

Marokko - Fakten Arbeitsmarkt

+
Große technische Universitäten

Zypern hat 8 Universitäten und technische Universitäten mit ca. 27.000 Studierende, die meisten davon mit Schwerpunkt auf IT-bezogenen Berufen. Damit wird ein nahezu stabiles Arbeitsumfeld im Hinblick auf hochqualifizierte Arbeitskräfte für die Engineering- und IT-Branche gewährleistet.

K +
IT & technische Studenten

Fast 60 % der Schulabgänger beabsichtigen, eine Universität zu besuchen. Die überwiegende Mehrheit davon schließt sich technischen Bereichen wie Ingenieurwesen oder Programmierung an und sorgt so für einen stabilen Zustrom in den lokalen Arbeitsmarkt.